Seminar Ladungssicherung und digitaler Tacho

„Sitzt, passt, wackelt und hat Luft“

Wenn es um die Sicherung der Ladung geht, sollte das alte Sprichwort „Sitzt, passt, wackelt und hat Luft“ besser nicht zur Handlungsmaxime erklärt werden. Sonst kann es schnell zu gefährlichen Zwischenfällen kommen.

2015 10 08 Sem Ladung kleinWas genau bei der Ladungssicherung zu beachten ist, wie sich die rechtlichen und physikalischen Grundlagen gestalten, welche Hilfsmittel zulässig sind sowie die korrekte Berechnung der Ladungssicherung erläuterte Hans Jürgen Kaiser, Dozent für Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildung, den interessierten Teilnehmern bei dem Seminar Ladungssicherung am 8. Oktober in Koblenz. Außerdem ging er eingehend auf die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Funktion des digitalen Tachographen ein.

 

 

  

 

 

Gewinne werden im Einkauf erzielt

Bamaka Logo

Bad Honnef, Oktober 2015. Die alte Geschäftsweisheit „Gewinne werden im Einkauf erzielt“ ist auch heute noch überaus aktuell. Doch steigende Preise, neue Bezugsquellen und eine schwierige Bewertung der Lieferanten stellen gerade mittelständische Unternehmen vor großen Herausforderungen.

Die Mitgliedsbetriebe des Fachverbands Leben Raum Gestaltung Rheinland-Pfalz haben hier einen klaren Vorteil, denn sie können auf das Angebot der BAMAKA zurückgreifen. Die BAMAKA ist die führende Einkaufsgesellschaft der Bauwirtschaft. Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ handelt sie inzwischen für rund 50.000 Unternehmen der Baubranche Einkaufskonditionen mit Herstellern und Lieferanten von Investitionsgütern, Baustoffen und verschiedenen Dienstleistungen aus. Dadurch erzielt die BAMAKA auch für mittelständische Unternehmen Konditionen, die normalerweise nur Großunternehmen erhalten.

Weiterlesen...

Neu: Bundesbetriebsvergleich 2014

Bundesbetriebsvergleich web

Seit einigen Jahren ist im Tischler- und Schreinerhandwerk eine stabil hohe Auftragslage zu verzeichnen. Auch 2014 war für die gesamte Branche ein gutes Jahr. Die positive wirtschaftliche Entwicklung zeigt sich in den Ergebnissen des aktuellen Bundesbetriebsvergleichs. Er bietet im Zwei-Jahres-Turnus einen umfassenden Einblick in die Kapital-, Leistungs- und Kostenstruktur des Gewerks. Die detailliert ausgewerteten Betriebszahlen beschreiben ebenso kompakt wie umfänglich die wirtschaftliche Situation der Branche und präsentieren sich in 2014 erneut verbessert. Besonders erfreulich: Erstmals seit vielen Jahren sind auch für die Betriebsgrößenklasse I (bis 4,9 Beschäftigte) die Kennzahlen durchweg positiv bewertet worden.

Weiterlesen...

Tag des Tischlerhandwerks voller Erfolg

Politik und Öffentlichkeit zeigten großes Interesse an Schreinerbetrieben

Koblenz. Am 19. und 20. September öffneten zahlreiche Schreinerbetriebe in ganz Rheinland-Pfalz ihre Betriebe für Politik und interessierte Besucher und boten spannende Einblicke in die vielfältige Tätigkeit ihres Handwerks.

„Die vielen rheinland-pfälzischen Tischlerbetriebe zeigen deutlich, wie gut die Verbindung von Tradition und Innovation Tag für Tag gelingen kann“, so Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, unter deren Schirmherrschaft der Tag des Tischlerhandwerks abermals stand. Das Handwerk sei ein spannender Wirtschaftsbereich und für unsere Gesellschaft unverzichtbar und allgegenwärtig.

Weiterlesen...

Unterkategorien

  • Presse Schreiner

    Nachwahlen beim Fachverband Leben Raum Gestaltung

    Christian Bauer in Vorstand gewählt

    Nach dem Tod des Vorstandsmitglied Max Fischer war es leider notwendig, einen Beisitzer in den Vorstand des Fachverbandes nachzuwählen. Christian Bauer, Inhaber einer Möbelschreinerei in Bitburg, erklärte sich bereit, dieses Amt zu übernehmen und wurde bei der Mitgliederversammlung am 8. November in Speyer einstimmig gewählt. Bauer bringt Erfahrung im ehrenamtlichen Engagement mit: seit 2008 ist er Obermeister der Innung Westeifel und Ausschuss-Vorsitzender Lohn und Tarif auf Landesebene.

     web wahl bauer

    Bild: Wahl Bauer
    Bildunterschrift: Bei der Mitgliederversammlung in Speyer wurde Christian Bauer (2.v.l.) in den Vorstand nachgewählt. Landesinnungsmeister Stefan Zock, Geschäftsführer Hermann Hubing und Landtagspräsident Joachim Mertes gratulierten.