Was ist eigentlich der "Lehrlingswettbewerb"?

Ziel des Wettbewerbes ist es, in einer eigenständigen Entwurfsleistung ein themenbezogenes Objekt zu realisieren. Er richtet sich an die Lehrlinge, die neben der Ausbildung im Bereich der Formgebung und Gestaltung Erfahrungen sammeln möchten.

Zielsetzung ist es, junge experimentierfreudige Ideen unter Verwendung moderner Werkstoffe in den Entwurf einfließen zu lassen.

Die Bewertungskriterien richten sich nicht nach den Maßstäben, die beim Gesellenstück angelegt werden. Schwerpunkt der Bewertung ist die Umsetzung innovativer Konstruktions- und Gestaltungsideen.

Der Lehrlingswettbewerb wird vom Fachverband Leben Raum Gestaltung Rheinland-Pfalz für alle Auszubildenden der angeschlossenen Innungsbetriebe im zweiten Lehrjahr ausgeschrieben. Während der Erprobungsphase wird der Wettbewerb für alle Auszubildenden im zweiten Ausbildungsjahr bis auf Widerruf geöffnet. Der Wettbewerb orientiert sich an einem vorgegebenen Thema, nach welchem die Exponate geplant und gebaut werden.

Die Teilnahme am Lehrlingswettbewerb ist die beste Vorbereitung auf die Gesellenprüfung, wie sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt hat.

Bitte geben Sie Ihren Auszubildenden diese Möglichkeit und stellen ihnen die Ausschreibungsunterlagen zur Verfügung!

Die Ausstellungen des jährlichen Lehrlingswettbewerbs finden im

KINOPOLIS Koblenz,
August-Horch-Straße 2, 56070 Koblenz
Tel.: 0261 - 500 500

statt. Das KINOPOLIS ist täglich von 14:00 Uhr bis zum Ende der Vorführungen geöffnet.

 

 

 

 

FB Logo Themensuche LW 

 

 

Lehrlingswettbewerb - Gute Themen gesucht!!

Der Lehrlingswettbewerb wird schon seit 2002 durchgeführt, immer mit abwechselnden Themen. 

Die Themen sollen die Kreativität der Auszubildenden anregen, sollen Raum für Interpretationen lassen und so deutlich machen, wie vielseitig unser Handwerk und unser Berufsnachwuchs ist. 

In den letzten Jahren stellten sich die Teilnehmer u.a. Aufgaben wie "SpielSache", "e-bo@rd", "Kreislauf - Altes Holz in neuer Form", "Licht & Schatten" oder auch "HolzPur".  

Helfen Sie uns mit, auch für die nächsten Jahre ansprechende und herausfordernde Themen stellen zu können. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax an 0261 9474020.