Hermann Hubing in Tarifausschuss berufen

Koblenz, Mainz- 28. April 2016. Der Unternehmerverband Handwerk Rheinland-Pfalz e.V. (UVH RLP) teilt mit, dass Hermann Hubing in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des UVH und des Fachverbands Leben Raum Gestaltung, in den Tarifausschuss für Rheinland-Pfalz berufen wurde.

Hubing wurde von Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, als Arbeitgebervertreter in das paritätisch aus je drei Vertretern der Spitzenorganisationen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber bestehende Gremium bestellt.

Der Tarifausschuss hat große Bedeutung für die Wahrung der Tarifautonomie. Im Rahmen seiner gesetzlich vorgesehenen Möglichkeiten übt der Tarifausschuss eine wichtige Kontroll- und Gestaltungsfunktion aus. Hierbei steht den Tarifausschussmitgliedern ein Beurteilungsspielraum zu.

Das Arbeitsministerium kann einen Tarifvertrag nur im Einvernehmen mit dem Tarifausschuss auf Antrag beider Tarifvertragsparteien für allgemeinverbindlich erklären. Die Zustimmung des Tarifausschusses ist eine zwingende Voraussetzung für die Allgemeinverbindlichkeitserklärung.
Die Berufung Hubings in den Tarifausschuss kann als ein Erfolg für das Handwerk und seine Verbände gewertet werden. Er gehört dem Ausschuss bis einschließlich 2019 an.

Weiterlesen...

Erfolgreicher Talk in der Werkstatt

Traditioneller Frühjahrsempfang von Schreinerrheinland-pfalz diente zum gelungenen Dialog zwischen Handwerk und Politik.

Schwegenheim/ Koblenz. Als Schreiner hat man alle Hände voll zu tun, die Auftragslage ist gut. Allerdings trübt der Fachkräftemangel ein wenig die Stimmung - so sahen es die Schreiner auf dem Frühjahrsempfang des Landesinnungsverbandes Schreinerrheinland-pfalz in Schwegenheim.

In der Werkstatt der Schreinerei Schäfer Gbr. begrüßte Landesinnungsmeister Stefan Zock rund 100 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Handwerk zum diesjährigen traditionellen Frühjahrsempfang von Schreinerrheinland-pfalz, dem Landesinnungsverband des rheinland-pfälzischen Schreinerhandwerks. Es sei gute Tradition, diese Veranstaltung in einem Mitgliedsbetrieb durchzuführen, um die Gäste in der inspirierenden Atmosphäre einer Schreiner-Werkstatt zum Dialog zu animieren und ihnen gleichzeitig auch einen kleinen Einblick in einen zukunftsorientierten Schreinerbetrieb zu ermöglichen.

fje2016 schfer zock beer hubing

Schreinermeister Peter Schäfer, Landesinnungsmeister Stefan Zock, FDP-Generalsekretärin Nicola Beer und Fachverbands-Geschäftsführer Hermann Hubing beim Frühjahrsempfang von Schreinerrheinland-pfalz.

Foto: Schreinerrheinland-pfalz

Weiterlesen...

Die Gute Form

Sieger von Rheinland-Pfalz erhält Belobigung

Auf der Internationalen Handwerksmesse in München wurden die Preisträger des Bundesgestaltungswettbewerbs "Die Gute Form 2016" gekürt.

Robin Euler, Ausbildungsbetrieb Antike Möbel Metzner GmbH in Mainz, überzeugte bereits auf Landesebene mit seiner zerlegbaren Standgarderobe und wurde im November zum Sieger der Guten Form Rheinland-Pfalz gekürt. Nun konnte der Nachwuchstischler auch auf Bundesebene begeistern und wurde mit einer Belobigung für sein Gesellenstück geehrt. In der Jury-Begründung heißt es: „Das Thema Mobilität ist auf elegante Weise mit einer gewissen Frische umgesetzt. Die Marqueterie des Schubkastens greift dagegen eher auf die schreinerische Tradition zurück.“

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

DGF Bel Euler

 

6. Rheinland-Pfälzischer Fenstertag

Fenster können mehr als nur „ein Loch in der Wand“ schließen

Fast 60  Personen sind Ende Februar zum 6. Rheinland-Pfälzischen Fenstertag  nach Ingelheim ins Kloster Engelthal  gekommen.  Das Besondere an dieser Veranstaltung war der gemischte Themenkomplex über „Normen, Montage und Verkauf“. Dieser Komplex wurde von den Teilnehmern im letzten Jahr ausgewählt und stellte sich als eine gute Wahl heraus.

Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Landesinnungsmeister Wolfram Lehnen stellte Dr. Harry Krischer, Betriebstechnischer Berater bei schreinerrheinland-pfalz, das Programm vor und erläuterte die besondere Bedeutung des Themenkomplexes.

Weiterlesen...

Unterkategorien

  • Presse Schreiner

    Nachwahlen beim Fachverband Leben Raum Gestaltung

    Christian Bauer in Vorstand gewählt

    Nach dem Tod des Vorstandsmitglied Max Fischer war es leider notwendig, einen Beisitzer in den Vorstand des Fachverbandes nachzuwählen. Christian Bauer, Inhaber einer Möbelschreinerei in Bitburg, erklärte sich bereit, dieses Amt zu übernehmen und wurde bei der Mitgliederversammlung am 8. November in Speyer einstimmig gewählt. Bauer bringt Erfahrung im ehrenamtlichen Engagement mit: seit 2008 ist er Obermeister der Innung Westeifel und Ausschuss-Vorsitzender Lohn und Tarif auf Landesebene.

     web wahl bauer

    Bild: Wahl Bauer
    Bildunterschrift: Bei der Mitgliederversammlung in Speyer wurde Christian Bauer (2.v.l.) in den Vorstand nachgewählt. Landesinnungsmeister Stefan Zock, Geschäftsführer Hermann Hubing und Landtagspräsident Joachim Mertes gratulierten.